Sie haben eine Frage?
Arberseestraße 3
94249 Bodenmais, DE
Tel.: (0049) 9924 94324-0
Fax: (0049) 9924 94324-5
E-Mail: info@docbox.eu

Version 6.6

Change-Log

Neuerungen in der Basisversion

Den Breakpoint haben wir entfernt, sodass diese Funktion auf allen (kleineren) Geräten zur Verfügung steht. 

Lesebenutzer können nun auch im Eingangsfach Dokumente herunterladen, sofern ihnen das Recht zugewiesen wurde. 

Seiten können nun auch im Archiv gedreht werden. 

Der Button zum Aufheben der Selektion in Eingangsfach und Archiv bleibt nun stets eingeblendet. 

Das SSL-Zertifikat wird beim Update berücksichtigt und muss nicht neu kopiert werden. 

Neuerungen in den Modulen

Performanceverbesserung 
Ablegen der Metadaten für die Synchronisation nicht mehr im Hauptspeicher, sondern in externem Key-Value-Store  

Im Admin-Bereich des Foldersync gibt es nun auch eine Spalte „aktiv“ um zu erkennen, welche Pfade synchronisiert werden.  

Im Workflow kann nun auch in mobilen Geräten zwischen Dashboard und Listenansicht hin und her gewechselt werden.  

Gelöschte Workflowknoten verschwinden nun aus der Auswahlliste, ehemalige Knoten werden nicht mehr in der Dropdown-Liste angezeigt, wenn diese bereits gelöscht sind und im Workflowfilter nur offene Vorgänge gewählt ist.

Freitexte in einem Dokument, welches aus einem Workflow per E-Mail versandt wird, werden nun übermittelt. 

1) Aktuell war es so, dass die Grafik (Uhr) und der Text am Dashboard rot war, wenn es zukünftige Wiedervorlagen gab. Nun ist die Grafik und der Text nur noch rot, wenn fällige Wiedervorlagen gibt.

2) In die Summer der fälligen Wiedervorlagen werden die zukünftigen Wiedervorlagen nicht mehr hinzugerechnet. 

Beim Wiederöffnen von vorhandenen Notizen mit der Toolbar springen wir nun an den oberen Bereich. 

CSS-Anpassung 

Beim Kopieren ist im Zwischendialog die Zeile mit Autoexport jetzt ausgeblendet, da bei Cloud diese Funktion der DOCBOX-Client übernimmt. 

Es ist nun möglich, über die API-Dokumente im Archiv zu ersetzen. Ersetzt werden können nur Dateien im Archiv, von folgenden Dateitypen: 

  • Microsoft Word (doc, docx)  
  • Microsoft Excel (xls, xlsx)
  • Microsoft Powerpoint (ppt, ppt)
  • OpenDocument Text, Presentation und Calc Dateien (odt, odp, ods)

Das zu ersetzende Dokument muss folgende Bedingungen erfüllen  

  • muss archiviert sein
  • darf nicht gesperrt sein 
  • darf in keinem Workflow sein oder gewesen sein
  • darf nicht signiert sein •    darf nicht versioniert sein
  • darf nicht im Papierkorb liegen
  • darf kein FolderSync Dokument sein
  • muss genau eine Seite haben
  • muss einen Unique-Content haben, d.h. der Original-Content dieser Seite darf nicht in anderen Dokumenten vorkommen, so dass sichergestellt ist, dass das zu ersetzende Dokument vollständig alle Seiten zu diesem Original-Content enthält.
  • muss genau den gleiche MIME-Type haben wie das neu hochgeladene Dokument durch das es ersetzt wird.

Das zu ersetzende Dokument wird aus der Datenbank gelöscht. Alle Kommentare, Annotationen oder sonstige Daten zu dem zu ersetzenden Dokument und seinen Seiten gehen dabei verloren. Anschließend wird es durch die hochgeladene Version ersetzt, in dem ein neues Dokument erstellt wird mit dem hochgeladenen Content. Die Ersetzung erfolgt unter der Wiederverwendung der bisherigen Dokumenten-ID und der bisherigen Seiten-IDs.  

Mehr erfahren oder die DOCBOX® kostenfrei testen?