Version 4.3.0

Change-Log

Neues Modul Portable Viewer

Mit dem DOCBOX® Portable-Modul haben Sie das Wissen im Handgepäck. Ganz egal auf welchem Datenträger Sie Ihre Archivdaten gespeichert haben, Sie verfügen, auch ohne Anbindung an die DOCBOX® Datenbank, jederzeit über Ihr Archiv. Den Zugang ermöglicht Ihnen eine einfach zu bedienende Client-Software, mit der Sie ohne Internetverbindung im Offline-Archiv recherchieren können. Sie können mit diesem Modul Ihrem Steuerberater oder Ihren Kunden den sie betreffenden Teil des Archivs auf Datenträger zur Verfu?gung stellen und ihnen so den Zugang zu ihren Daten ermöglichen.

Funktionsweise: Exportieren Sie jederzeit aus Ihrem Unternehmensarchiv ausgewählte Ordner auf Ihren Portable Client, z.B. auf Ihr Notebook.

Anwendungsbeispiele:
a) Ein Architekt oder Projektleiter nimmt die digitale Projektakte mit auf die Baustelle
b) Der Rechtsanwalt nimmt die digitale Mandantenakte mit in das Gericht oder zum Mandanten
c) Ein Handwerker stellt die steuerrelevanten Dokumente seinem Steuerberater zur Verfügung
d) Ein Außendienstmitarbeiter nimmt die Kundenakte mit zum Vertriebsgespräch
e) Ein Versicherungsagent nimmt die komplette digitale Versicherungsmappe mit zum Beratungsgespräch

Neuerungen der Basisversion

Alle Einträge zur DOCBOX® haben nun das eingetragene Warenzeichen.
Alle Widgets (Kacheln) haben nun den gleichen Schriftzug.
Beim Anlegen einer Gruppe kann nun (nachträglich auch änderbar) der Scann-Vorgangsname z.B. bb20160412194503 Namensvergabe vom Scanner übernommen werden
(Stand bis heute war jeder Scanvorgang immer „Scanvorgang vom 10.03.2016 13:46:33“)
Um die DOCBOX® intuitiver bedienen zu können, wurde der Text bei der Ablage wie folgt geändert: von „Ausgewählte Seiten" in „Ausgewählte Dokumente und Seiten“ und "Zieldokument" in „Zum vorhandenen Dokument hinzufügen“
Beim Archivieren, kann bei der Ablage direkt nach Ordner-Namen gesucht werden.
Wenn Sie ein Dokument verschieben, kann bei der Ablage direkt nach Ordner-Namen gesucht werden.
Beim Verschieben von Seiten, kann innerhalb der Ablage direkt nach Ordner-Namen gesucht werden.
Es kann nun nach Ordner-Namen direkt im Archiv gesucht werden. Dies ist besonders hilfreich bei Kunden mit elektronischen Akten, z.B. Fahrzeugakte nach Fahrgestellnummer.
Wurde auf der Startseite eine Suche durch die RETURN-Taste ausgelöst war die Performance deutlich schlechter als durch Klicken auf die Lupe. Dies haben wir verbessert.
Die Anzeige sprang bisher nach der Bearbeitung immer auf die erste Übersichtsseite zurück. Jetzt bleibt die Anzeige nach der Bearbeitung in dem Ordner, in dem das Dokument liegt.

Neuerungen in den Modulen

Scannen via FTP in einen AutoArchive Ordner (angelegte Ordner im AutoArche haben jetzt auch eine ID wie Benutzer und Gruppe)
Beim Anlegen einer Wiedervorlage wurde der Button beim Erstellen von „Schließen“ auf „OK“ geändert.
Benutzer können sich nun aus allen Stempeln Favoriten setzen. Damit hat der Benutzer schnellen Zugriff zu seinen ständig benötigten Stempeln.
Ein Mehrfach-Stempeln ist nun möglich ohne dass das „Stempeldialog-Feld“ verlassen werden muss.

Behobene Bug-Fix

Ein Versions-Update überschrieb die bisher eingestellten Ports (z.B. http 8095).
Wurden zu viele Seiten hintereinander gescannt, kam es zu fehlerhaften Vorgängen im Eingangsfach. Die Meldung lautete: "Fehlerhafter Scanvorgang vom 10.03.2016 13:46:33“
Hat man ein Dokument gesucht (z.B. 123 Mai 2016) wurden dann z.B. u?ber 50 Treffer angezeigt (Reiter 1.2.3.4.. “Weiter“). Markierte man dann auf dem 3. Reiter das Dokument kam nach dem Verschieben eine Fehlerseite "Error 404...)

Hinweis zu Cookies
Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.

Zustimmen