Version 4.4.1

Change-Log

Neuerungen in der Basisversion

Bisher war der Benutzername auf 20 Zeichen begrenzt. Es besteht nun die Möglichkeit Benutzernamen mit einer Länge von bis zu 126 Zeichen einzugeben.
Das bewährte DOCBOX® Backup wurde um ein Restore Tool ergänzt. Die DOCBOX® Version 4.4.1 enthält in dem Verzeichnis „..Application\documentation\“ die Datei docboxrestore.zip. Damit können mit der DOCBOX® erstellte Backup-Sets einfach wiederhergestellt werden. Das Tool kann auch separat im Partnerportal heruntergeladen werden. Eine Bedienungsanleitung finden Sie im Ticketsystem im FAQ#9000137.
In dem Verzeichnis „..Application\documentation\“ finden Sie einen Textdatei, NuetzlicheToolsFuerDieDocbox.txt, mit links Tools fu?r die DOCBOX®. (z.B. Editoren, Browser, etc.)

Neuerungen in den Modulen

Es wurde ein Hinweistext integriert, dass die abgeholten Mails vom Server gelöscht werden.

Behobene Bug-Fix

Beim IE-Internet Explorer konnte die Suche nicht mehr über die Tastatur (Return) gestartet werden.
Es wurden keine Drucker mehr angezeigt, wenn der Druckername einen Umlaut enthielt. Zukünftig werden bei der Anlage von Direktdruckern keine Umlaute im Namen mehr zugelassen.
Dateien die per D&D direkt in das Archiv gezogen wurden, waren nicht im Ordnern sichtbar, die Sonderzeichen z.B. „/“ enthielten. Zukünftig werden bei der Anlage von Ordnern keine Sonderzeichen erlaubt.
Bei Dokumenten, die in den Papierkorb verschoben wurden waren die Einträge noch im Archiv sichtbar (Refresh-Problem).

Hinweis zu Cookies
Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.

Zustimmen